Zum Stand 15. August 2015.

 

Der Kompressor wurde endgültig fertiggestellt sowie das Achsgetriebe soweit zusammengebaut, daß nur noch Öl eingefüllt werden muss. Der Batteriekasten wurde, nachdem er im März neugebaut wurde, endlich eingebaut.

Die Fa. Ritterbecks, die sich um den Motor kümmert, hat uns mitgeteilt, dass beim Motor in den nächsten Tagen die neuen Laufbuchsen eingepresst werden. Er soll im Oktober endlich fertiggestellt werden und dann zum Einbau kommen. Alle übrigen Komponenten wurden schon überarbeitet und fertiggestellt.

Heute wurde mit den ersten Holzarbeiten angefangen.

Unser Kollege Fabian hat heute die erste Bank auseinandergeschraubt und begonnen, die Holzlatten abzuschleifen.

Zudem haben wir heute über die Farbe der Metallteile im Innenraum entschieden, nachdem wir mit mehreren Polier- und Schleifproben die Originalfarbe bestimmen konnten.

Demnächst werden die Achslagerschalen ausgegossen und bearbeitet, damit wir den Triebwagen einachsen können; zudem wird Fabian die Bänke nach und nach restaurieren.

Aufnahmen von Thomas Paustenbach